Alpakas vom Toggenburg / Sabina Haese 9655 Stein SG / (0041) 071 433 18 09 / haese@email.ch

Was macht man mit der Wolle?

In der Schweiz ist die Industrielle Verarbeitung der geringen Menge wegen kein Thema. Es gibt nicht wie bei den Schafen eine offizielle Abnahmestelle. Es gibt verschiedene Möglichkeiten im In- und Ausland, die Fasern verarbeiten zu lassen. Für findige Köpfe gibt es einige Möglichkeiten, die Alpakafasern  zu nutzen.  Mit den Preisen und der Qualität aus Südamerika werden wir jedoch nicht mithalten können. Viel Zeit und Kapital kann in die Faserverwertung investiert werden, der Ertrag ist jedoch sehr beschränkt. 
Weil viele Züchter und Händler die überragenden Faserqualitäten ihrer Tiere als Verkaufsargument aufbauschen -   Hier mal im Klartext : Sie werden froh sein, wenn Sie mit dem Faserertrag die Kosten für Schur und Verarbeitung decken können.  Glücklich, wer einfach Freude an Handarbeit hat.